SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Flörsheim - Berichte
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2022

Veranstaltungsberichte der Sicherheitsberater für Senioren in Flörsheim

Berichte von Veranstaltungen im Jahr 2021 finden Sie hier -->
März 2022 - Der diesjährige, erfolgreiche Jahresauftakt der Fahrradcodierung durch den Flörsheimer Sicherheitsberater für Senioren, Andreas Suda, hat zu einem regen Bevölkerungsauf- kommen vor den Garagen der Polizeistation Flörsheim geführt. Für die Codierungsaktion hatten sich rund 65 Interessenten angemeldet. Die Sicherheitsberater Edgar Kersting, Michael Drietchen und Eckard Kiel führten zahlreiche Gespräche, in denen sie die Bürgerinnen und Bürger sensibilisierten und vor den aktuellen Betrugsmaschen und sonstigen Straftaten warnten. Unterstützt wurde dieser Termin durch Peter Nicolay und Jürgen Moog, beide Geschäftsführer des Präventionsrates Main-Taunus- Kreises. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Fotp: Präventionsrad MTK
Am 22. April 2022 hatten die Flörsheimer Sicherheitsberater für Senioren (SfS) ihren Infostand in den Flörsheimer Kolonnaden aufgestellt, um ältere Menschen und „Junggeblie- bene“ über Trickbetrügereien und Trickdiebstähle nach dem Motto „Täuschen, lügen, tricksen!“ aufzuklären und somit „auf der Hut“ zu sein. Die SfS konnten nicht nur einen regen Zulauf registrieren, sondern auch ein sehr großes Interesse der „Junggebliebenen“ und älteren Mitgbürger. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Foto: SfS Flörsheim
Die Flörsheimer Kolonnaden, waren am 20. Mai 2022 wieder Treffpunkt von Präventionsteams der Flörsheimer Sicherheits- berater für Senioren, der Polizeidirektion Main-Taunus samt einem der Geschäftsführer des Präventionsrates des Main- Taunus-Kreises und der Leiterin der Polizeistation Flörsheim. Dabei wurden viele Gespräche und Aufklärungen mit älteren Bürgern bzgl. der vielseitigen Betrugs- und Trickdiebstahlsma- schen geführt. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Foto: Präventionsrat MTK
Die erste Fahrradcodieraktion am Graf-Stauffenberg-Gymnasium Flörsheim fand am 30. Mai 2022 aufgrund einer Initiative der Schülersprecher statt. Sicherheitsberater Andreas Suda hatte eine Fahrradcodierungsaktion angeboten. In Gesprächen mit den jungen Interessenten nutzte er die Gelegenheit, einschlägi - ges Infomaterial zur Sensibilisierung für Trickdiebstähle und Trickbetrügereien mitzugeben, analog des Projektes „Save my Grandma“ . Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Foto: Graf-Stauffenberg-Gymnasium
Der Mehrgenerationentreff in Flörsheim hatte zusammen mit dem VdK Ortsverband Flörsheim zu einem Informations- nachmittag am 14.06.2022 eingeladen. Das Thema war: „Schutz vor kriminellen Handlungen gegenüber älteren Menschen“. Die Flörsheimer Sicherheitsberater für Senioren standen bereit, um wertvolle und hilfreiche Tipps zum Schutz vor solchen Straftaten zu geben. Leider kam kein einziger Besucher. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Foto: SfS Flörsheim
Am 23.06.2022 kam es spontan auf Anfrage der Seniorenberatungsstelle Flörsheim zu einer Beratungs- stunde der Flörsheimer Sicherheitsberater zu dem allmonatlich donnerstags (14:00 16:00 Uhr) im Mehrgenerationentreff (MGT) stattfindenden Seniorentreff. Passend zum Auftakt der Kampagne zur Warnung vor dem WhatsApp-Betrug wurde zunächst intensiv auf diese Thematik in Wort und Bild (Filmdarstellung eines nachgestellten WhatsApp-Dialogs) über diese generationenübergreifende Betrugsmache und mögliche Schutzmaßnahmen berichtet. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Neben dem breit gefächerten Angebot an Fahrradcodierterminen bietet der Präventionsrat immer die Möglichkeit, sich über die bekannte E-Mail-Adresse bc@mtk.org oder auch die Telefonnummer vom Codierer Andreas Suda 06145-596745 in eine Interessenten-Liste eintragen zu lassen, um sich dann bei genügend Anmeldungen beim „Stammsitz“ Polizeistation Flörsheim am Main außerhalb der Termine zu treffen. So ist es auch wieder am 30.07.2022 geschehen. Neben der Codierung des Fahrrads wurden Interessenten mit Informationen rund um WhatsApp-Betrug, Enkeltrick, falsche Handwerker und falsche Polizisten informiert. SfS Hans Werner Wagner und Andreas Suda standen tatkräftig Rede und Antwort. Weitere Information auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis .
Foto: SfS Flörsheim