SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Schwalbach - Berichte
© Siegfried Fröhlich 2015, 2016, 2017, 2018

Veranstaltungsberichte der Sicherheitsberater für Senioren in Schwalbach a.Ts.

In Schwalbach haben sich die Vorsitzende des städtischen Senio - renbeirates Monika Schwarz zur Sicherheitsberaterin und das Mitglied des Seniorenbeirates Wolfgang Hansen zum Sicherheits - berater schulen lassen. In einem mehrtägigen Seminar erlangten sie Kenntnisse über ausgewählte, sicherheitsrelevante Themen. So zum Beispiel: Enkeltrick, falsche Gewinnversprechen, Betrüge - reien an der Haustür, Taschen- und Trickdiebstahl. Weitere Themen waren Sicherheit für Senioren und Seniorinnen im Stra - ßenverkehr, Gefahren im Internet und Opferschutz. Die beiden Experten in Sachen Sicherheit für Seniorinnen und Senioren können Beratungen einzelner Senioren oder Gruppen durchführen sowie Vorträge halten. Die Schwalbacher Senioren - beraterin und der Seniorenberater werden sich bei den Mittagsti - schen für Senioren ebenso persönlich vorstellen wie in den Seniorencafés. Und natürlich sind sie bei allen großen Senioren - veranstaltungen dabei.
v.l.: Karbe, Stadt Schwalbach a.Ts., Schwarz SfS, Hansen SfS, Augsburger Stadt Schwalbach a.Ts. - Foto: Stadt Schwalbach a.Ts.
Informationsstand zur Wohnungseinbruchprävention und Seniorenberatung. Auf dem Schwalbacher Wochenmarkt infor - mierten die Präventionsräte von Schwalbach und Main-Taunus- Kreis, die Polizeistation Eschborn, der polizeiliche Berater Thomas Tauber und die Schwalbacher SfS Monika Schwarz und Wolfgang Hansen am 22.09.2017 über die Themen Wohnungseinbruch und Trickdiebstahl/-betrug. Die Schwalbacher Bürgerinnen und Bürger wurden zur Sicherung von Häusern und Wohnungen gegen Einbruch und hinsichtlich der zunehmenden Straftaten zum Nachteil älterer Menschen sensibilisiert. Weitere Informationen auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto: SfS Schwalbach
Zu Beginn der dunklen Jahreszeit nimmt die Gefahr von Woh - nungseinbrüchen wieder zu. Um daran zu erinnern und um Wohnungseinbrüche am besten gleich zu verhindern, hatten die Präventionsräte Schwalbach und Main-Taunus-Kreis sowie die Polizeistation Eschborn und der polizeiliche Berater Thomas Tau - ber auf dem Schwalbacher Wochenmarkt am 02.11.2018 einen Infostand aufgebaut. Außerdem sensibilisierten die Schwalbacher Sicherheitsberater für Senioren, Wolfgang Hansen und Uwe Thöne, ältere Menschen hinsichtlich der hochaktuellen Thematik Sicherheit im Alter. Entsprechendes Infomaterial zu den Trickbe - trügereien am Telefon und an der Haustür wurde gerne von den Senioren angenommen. Auf dem gut florierenden Wochenmarkt befanden sich nahezu durchgehend Beratungssuchende Bürger am Info-Stand, so dass es zu zahlreichen Beratungsgesprächen kam. Weitere Informationen auf der Internetseite vom Präventionsrat Main-Taunus-Kreis.
Foto Präventionsrat MTK