SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2019
07.09.2019 - Wohnungseinbruch - Oberursel Unbekannte Täter begaben sich auf die Rückseite eines Anwesens im Köhlerweg und hebelten dort, gegen 21:35 Uhr, ein Fenster im Erdgeschoss auf. Noch vor dem Einsteigen der Täter ging die Alarmanlage des Hauses an. Der oder die Täter brachen ihr Vorhaben ab und flüchteten in unbekannte Richtung. Der Sachschaden beträgt ca. 500,- Euro. 03.09.2019 - Schmuck bei Einbruch entwendet - Lorsbach Einbrecher haben im Verlauf des Tages zuge - schlagen und Schmuck in bislang unbekannter Höhe aus einem Einfamilienhaus gestohlen. Den Ermittlungen zufolge betraten ein oder mehrere unbekannte Täter zwischen 06:30 Uhr und 21:50 Uhr den Garten des Grund - stückes in der Brückenstraße und hebelten eine Holztür an der Gebäuderückseite auf. Durch diese wurden anschließend die Wohnräume betreten. Auf der Suche nach Beute stießen die Unbekannten auf Schmuck, den sie an sich nahmen und flüchteten. Zudem hinterließen die Täter rund 100 Euro Sachschaden an der Holztür. HINWEIS: Die Einbruchsfälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 04.09.2019 - Einbruch in Einfamilienhaus - WI-Delkenheim In der Zeit von 11:30 Uhr bis 15:40 Uhr kam es zu einem Einbruch in ein Reihenendhaus in der - merstraße. Unbekannte Täter versuchten die Haustür gewaltsam zu öffnen, was jedoch scheiterte. Über einen Nebeneingang gelangten sie letztlich doch in das Gebäude und entwendeten Bargeld sowie mehrere Gegenstände. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. 30.08.2019 - 01.09.2019 - Einbrecher stehlen Goldmünze - Oberursel Unbekannte brachen in ein Einfamilienhaus ein. Zwischen 30.08.2019, 14:00 Uhr und dem 01.09.2019, 20.00 Uhr verschafften sich die Täter durch das Aufhebeln einer Terrassentür Zugang zu dem im Mittelweg gelegenen Wohnhaus. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und fanden eine hoch - wertige Goldmünze im Wert von rund 500 Euro. Mit dieser flüchteten sie in unbekannte Richtung. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro. 31.08.2019 - Laptop, Spielkonsole und Lautsprecherboxen aus Einfamilienhaus gestohlen - Obergladbach Unbekannte Täter haben in der Nacht aus einem Einfamilienhaus eine Spielkonsole, einen Laptop und zwei Lautsprecherboxen gestohlen. Die Diebe drangen zwischen 00:30 Uhr und 01:00 Uhr in der Straße "Im Söderfeld" durch ein offenstehendes Fenster in das Haus ein, schnappten sich das Diebes - gut und ergriffen dann mit ihrer Beute unerkannt die Flucht. 31.08.2019 - Wohnungseinbruch - Oberursel, Meiersberg Bisher unbekannte Täter verschafften sich, zwischen 09:15 Uhr und 23:10 Uhr, über die Terrassen - türe Zugang in ein Einfamilienhaus und entwendeten diverse Gegenstände wie Münzen, Bargeld und Uhren. Die Höhe des Diebesgut beträgt 2.800,00 EUR. 29.08,.2019 - Einbrecher verursachen hohen Sachschaden - Königstein im Taunus Unbekannte Täter sind am Abend, zwischen 21:00 Uhr bis 22:30 Uhr, in ein Haus in der Altkönigs - traße eingedrungen und haben dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro verursacht. Ers - ten Ermittlungen zufolge verschafften sich die Täter Zugang zu dem Haus, indem sie eines der Fenster gewaltsam aufhebelten. Im Inneren angekommen durchsuchten die Täter sämtliche Räum - lichkeiten nach Wertgegenständen, bevor sie sich unerkannt vom Tatort entfernten. Durch die Täter konnte ausländische Währung in Höhe von ca. 100 Euro erlangt werden. 28.08.2019 - Einbrecher erwischt - WI-Biebrich In der Nacht hat ein bislang unbekannter Täter versucht, in ein Mehrfamilienhaus in der Simrock - straße einzudringen. Ersten Ermittlungen zufolge schlich der Täter dabei in den Garten des Hauses, von wo aus er versuchte in ein offenes Fenster einzudringen. Aufgrund des durch den Täter verur - sachten Geräuschpegels wurde allerdings, gegen 02:00 Uhr, ein Bewohner auf den Einbrecher auf - merksam, welcher daraufhin diesen lautstark anschrie. Der komplett in schwarz gekleidete Täter ergriff daraufhin die Flucht in Richtung der Biebricher Allee. Dem Täter gelang es glücklicherweise nur Wertgegenstände aus dem Garten des Anwesens von geringem Wert zu entwenden. 26.08.2019 - Anwohner wird durch Einbruchsgeräusche geweckt - Schwalbach am Taunus Eine Schwalbacher Bewohnerin ist in der Nacht durch Einbruchsgeräusche geweckt worden, woraufhin der oder die bislang unbekannten Täter die Flucht ergriffen. Am Nachmittag meldete sie den Vorfall dann bei der Polizei. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge versuchten die Täter gegen 02:00 Uhr, den Rollladen der Terrassentür eines Einfamilien-hauses im Finkenweg nach oben zu drücken, um sich ge - waltsam Zutritt zu dem Wohnhaus verschaffen zu können. Die verursachten Geräusche ließen die Be - wohnerin aufschrecken, die sogleich das Licht einschaltete. Daraufhin flüchteten die mutmaßlichen Einbrecher vom Tatort und hinterließen mehrere Hundert Euro Sachschaden an dem Rollladen. HINWEIS: Die Einbruchsfälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 24.08.2019 - Geldbörse und Schmuck aus Einfamilienhaus gestohlen - Presberg Unbekannte Täter haben aus einem Einfamilienhaus in der Tassilo-Tröscher-Straße eine Geldbörse, eine Armbanduhr und einen Ehering gestohlen. Die erbeuteten Gegenstände waren auf einem Schränkchen abgelegt, als die Diebe zwischen 00:00 Uhr und 15:00 Uhr in das Haus eindrangen und sich die Wertsachen schnappten. 24.08.2019 - Bargeld als Beute - Bad Homburg v.d. Höhe Im Laufe des Tages hebelten unbekannte Täter die Tür eines Einfamilienhauses in der Straße "Am Bahnhof" auf. Mit ihrer Beute, Bargeld, flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 500 EUR. 23.08.2019 - Zwei Einbrüchen in der gleichen Straße - Bad Homburg v.d. Höhe In der Schopenhauerstraße warfen die Täter am Abend eine Scheibe mittels einem Stein ein und ge - langten so in die Räumlichkeiten. Es wurden vermutlich keine Gegenstände entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR. In einem anderen Einfamilienhaus in der Schopenhauerstraße betraten die Täter am Abend, gegen 22 Uhr, das Grundstück. Dort hebelten die Täter eine Balkontür auf. Aus den Räumlichkeiten wurde eine Damenuhr entwendet. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR. 23.08.2019 - Einbruch in Einfamilienhaus - Bad Homburg v.d. Höhe Am Abend betraten unbekannte Täter ein Grundstück in der Immanuel-Kant-Straße. Dort schoben die unbekannten Personen den Rollladen hoch und stiegen durch ein Fenster in den Wohnbereich. Die Täter entwendeten verschiedene Wertgegenstände, Bargeld, sowie eine Jacke. 22.08.2019 - Wohnungseinbruch -WI-Rambach Unbekannte Täter versuchten zwischen 08:20 Uhr und 19:15 Uhr in eine Wohnung in der Ostpreu - ßenstraße einzubrechen. Die Unbekannten öffneten gewaltsam die Wohnungstür, wobei ein Sachscha - den von rund 100 Euro entstand. Ob die Täter in die Wohnung gelangten oder zuvor flüchteten ist bis zum jetzigen Ermittlungsstand noch unklar. Entwendet wurde laut der Geschädigten jedoch nichts. 20.08.2019 - Wohnungseinbruch - WI-Biebrich Zwischen 09:30 Uhr und 15:00 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Ludwig-Beck-Straße ein. Die Unbekannten öffneten gewaltsam die Wohnungseingangstür und verschafften sich so Zugang zu der Wohnung der Geschädigten. Die Einbrecher durchsuchten die Innenräume nach Wertsachen, wobei sie jedoch nicht fündig wurden. Ohne Diebesgut flohen die Täter in unbekannte Richtung. 19.08.2019 - Einbruch in Mehrfamilienhaus - Wiesbaden In der Goerdelerstraße kam es zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. Zwischen 11:00 Uhr und 13:10 Uhr öffneten unbekannte Täter auf bisher nicht bekannte Weise die Eingangstür einer Erdge - schosswohnung und durchsuchten diese nach Stehlgut. Hierbei wurden mehrere Wertsachen, unter anderem Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro erbeutet. 17.-19.08.2019 - Versuchter Wohnungseinbruch - Idstein Zwischen dem 17.08.2019 und dem 19.08.2019, 08:00 Uhr versuchten unbekannte Täter in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hertastraße einzusteigen. Die Unbekannten versuchten ein Fenster gewaltsam zu öffnen, woran sie allerdings scheiterten. Bei dem Versuch entstand ein Sach - schaden von etwa 100 Euro. HINWEIS: Die Einbruchsfälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 17./18.08.2019 - Wohnungseinbruch mit Pkw-diebstahl - WI-Biebrich Zwischen dem 17.08.2019, 18:15 Uhr und dem 18.08.2019, 02:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter nach einem Wohnungseinbruch in der Rittershausstraße einen Pkw. Die Unbekannten verschaff - ten sich auf bisher nicht geklärte Art und Weise Zugang zu der Wohnung und entwendeten dort einen Schlüsselbund. Damit öffneten sie vermutlich die Garage und stahlen zwei Mountainbikes. Anschlie - ßend entwendeten sie den vor dem Haus stehenden Pkw. Der graue Volvo mit dem amtlichen Kenn - zeichen: WI-QQ 21 war gegenüber geparkt. Bei dem Einbruch entstand ein Gesamtschaden von etwa 26.000 Euro. 17./18.08.2019 - Wohnungseinbruch - Oberursel Vermutlich über einen Bachlauf zwischen Holzweg und dem Tatobjekt betraten der oder die Täter in der Zeit vom 17.08.2019, 15:00 Uhr und dem 18.08.2019, 00:20 Uhr den Hinterhof der Geschädig - ten. Am Haus in der Untere Hainstraße wurde eine Tür mittels unbekannten Werkzeug aufgebrochen. Anschließend wurden diverse Räumlichkeiten betreten und durchsucht und zwei Briefumschläge mit Bargeld entwendet. Im Anschluss verließen der oder die Täter das Objekt auf dem gleichen Wege, wie sie es betreten hatten. 17.08.2019 - Einbrecher überwindet Balkon - Marxheim Ein dreister Einbrecher ist in der Nacht, zwischen 01:30 Uhr und 08:00 Uhr, in eine Wohnung im Amselweg eingedrungen. Ersten Ermittlungen zufolge überwand der Täter dabei den Balkon der Erdgeschosswohnung und drang über diesen, durch die geöffnete Balkontüre, in die Wohnung ein. Während die Geschädigte schlief, gelang es dem Täter, Wertgegenstände in Höhe von ca. 200 Euro aus der Wohnung zu entwenden, bevor er sich unerkannt vom Tatort entfernte. 16.08.2019 - Dreister Dieb - WI-Sonnenberg Zwischen 11:55 Uhr und 12:15 Uhr bestahl ein unbekannter Täter in der Danziger Straße eine im Schlafzimmer schlafende 84-Jährige. Der Täter verschaffte sich auf bisher ungeklärte Art und Weisung Zugang zu der Wohnung und entwendete Wertsachen und Bargeld im Wert von über Tausend Euro. 15.08.2019 - Einbrecher im Mehrfamilienhaus - Wiesbaden Unbekannte Täter brachen in ein Mehrfamilienhaus in der Blücherstraße ein. Die Unbekannten öffne - ten gewaltsam eine Wohnung im 4. Obergeschoss. Hier durchsuchten sie die Innenräume nach Wert - sachen. Es entstand ein Gesamtschaden von über tausend Euro. 15.08.2019 - Gescheiterter Wohnungseinbruch - WI-Dotzheim Kurz nach Mitternacht, gegen 00:05 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in der Karl-Arnold-Straße in eine Wohnung einzusteigen. Der Unbekannte verschaffte sich Zugang zu einem dortigen Balkon und schob den Rollladen nach oben. Hierbei wurde er von der Bewohnerin gestört und zur Flucht bewegt. 13.08.2019 - Wohnungseinbruch - Wiesbaden Am Abend, zwischen 17:30 Uhr und 18:45 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Erdgeschosswoh - nung in der Platter Straße ein. Während der Abwesenheit des Bewohners öffneten die Täter gewalt - sam die Wohnungseingangstür in dem Mehrfamilienhaus. Hier durchsuchten die Unbekannte den Innenbereich nach Wertsachen. Die Einbrecher entwendeten Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro und flohen von dem Tatort in unbekannte Richtung. 12./13.08.2019 - Einbrecher scheitert - Okriftel Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht vom 12.08.2019, 20:00 Uhr und dem 13.08.2019, 07:30 Uhr versucht in ein Gebäude in der Mainstraße einzudringen und dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 800 verursacht. Ersten Erkenntnissen zufolge machte sich der Täter mittels eines unbekannten Hebelwerkzeugs an der Tür des Gebäudes zu schaffen, welche er dabei beschädigte. Trotz mehrfacher Versuche gelang es dem Täter glücklicherweise nicht in das Gebäude einzudringen, weshalb er von der Tat abließ und sich unerkannt vom Tatort entfernte. 12.08.2019 - Wohnungseinbruch - Wiesbaden Unbekannte Täter brachen in eine Wohnung in der Ernst-von-Harnack-Straße ein. Die Unbekannten öffneten die Wohnungseingangstür und durchsuchten das Innere nach Wertsachen. Sie entwendeten Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro sowie diversen Schmuck. Hiernach flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. 12.08.2019 - Einbruch über Balkon - Wiesbaden Eine Unbekannte brach in eine Wohnung in der Bertramstraße ein. Hier stellte die bisher Unbekannte Frau einen Stuhl vor einen Balkon, erklomm diesen und stahl aus dem dortigen Badezimmer Schmuck. Hierbei wurde sie von einer Zeugin beobachtet, welche sie darauf ansprach und sie so zur Flucht bewegte. Die Täterin wird als ca. 25 Jahre alt, mit blonden langen Haaren beschrieben. Sie soll einen Rucksack getragen haben. HINWEIS: Die Einbruchsfälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 10./11.08.2019 - In Mehrfamilienhaus eingebrochen - Bad Homburg v. d. Höhe Eine Erdgeschosswohnung wurde zum Ziel unbekannter Einbrecher. Diese öffneten zwischen dem 10.08.2019, 14:45 Uhr und dem 11.08.2019, 13:30 Uhr mit Gewalt ein Fester der in einem Mehrfa - milienhaus in der Saalburgstraße gelegenen Wohnung und stiegen hierdurch in die Wohnräume ein. Diese wurden von den Tätern nach Wertsachen durchsucht. Zum Diebesgut liegen bisher noch keine Erkenntnisse vor. 06./07.08.2019 - Einbruch in Reihenhaus - WI-Sonnenberg Zwischen dem 06.08.2019, 15:00 Uhr und dem 07.08.2019, 13:30 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Reihenhaus in der Idsteiner Straße ein. Die Unbekannten verschafften sich durch ein Fenster Zu - gang zu dem Wohnhaus und durchsuchten die Innenräume nach Wertsachen. Ob etwas entwendet wurde lässt sich bei derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Im Verdachtsfall rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Hinweise im Bereich Wiesbaden Kripo: 0611 345-0 Im Bereich Limburg-Weilburg Kripo: 06431 91400 Im Bereich Rheingau-Taunus-Kreis Polizei: 06124 7078-0 Im Bereich Main-Taunus-Kreis Polizei: 06192 2079-0 Im Bereich Hochtaunuskreis Polizei: 06172 120-0