SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2019
17./18.08.2019 - Wohnungseinbruch mit Pkw-diebstahl - WI-Biebrich Zwischen dem 17.08.2019, 18:15 Uhr und dem 18.08.2019, 02:30 Uhr entwendeten un - bekannte Täter nach einem Wohnungsein - bruch in der Rittershausstraße einen Pkw. Die Unbekannten verschafften sich auf bisher nicht geklärte Art und Weise Zugang zu der Wohnung und entwendeten dort einen Schlüs - selbund. Damit öffneten sie vermutlich die Garage und stahlen zwei Mountainbikes. An - schließend entwendeten sie den vor dem Haus stehenden Pkw. Der graue Volvo mit dem amtlichen Kennzeichen: WI-QQ 21 war ge - genüber geparkt. Bei dem Einbruch entstand ein Gesamtschaden von etwa 26.000 Euro. 17./18.08.2019 - Wohnungseinbruch - Oberursel Vermutlich über einen Bachlauf zwischen Holzweg und dem Tatobjekt betraten der oder die Täter in der Zeit vom 17.08.2019, 15:00 Uhr und dem 18.08.2019, 00:20 Uhr den Hinterhof der Geschädig - ten. Am Haus in der Untere Hainstraße wurde eine Tür mittels unbekannten Werkzeug aufgebrochen. Anschließend wurden diverse Räumlichkeiten betreten und durchsucht und zwei Briefumschläge mit Bargeld entwendet. Im Anschluss verließen der oder die Täter das Objekt auf dem gleichen Wege, wie sie es betreten hatten. 17.08.2019 - Einbrecher überwindet Balkon - Marxheim Ein dreister Einbrecher ist in der Nacht, zwischen 01:30 Uhr und 08:00 Uhr, in eine Wohnung im Amselweg eingedrungen. Ersten Ermittlungen zufolge überwand der Täter dabei den Balkon der Erdgeschosswohnung und drang über diesen, durch die geöffnete Balkontüre, in die Wohnung ein. Während die Geschädigte schlief, gelang es dem Täter, Wertgegenstände in Höhe von ca. 200 Euro aus der Wohnung zu entwenden, bevor er sich unerkannt vom Tatort entfernte. 16.08.2019 - Dreister Dieb - WI-Sonnenberg Zwischen 11:55 Uhr und 12:15 Uhr bestahl ein unbekannter Täter in der Danziger Straße eine im Schlafzimmer schlafende 84-Jährige. Der Täter verschaffte sich auf bisher ungeklärte Art und Weisung Zugang zu der Wohnung und entwendete Wertsachen und Bargeld im Wert von über Tausend Euro. 15.08.2019 - Einbrecher im Mehrfamilienhaus - Wiesbaden Unbekannte Täter brachen in ein Mehrfamilienhaus in der Blücherstraße ein. Die Unbekannten öffne - ten gewaltsam eine Wohnung im 4. Obergeschoss. Hier durchsuchten sie die Innenräume nach Wert - sachen. Es entstand ein Gesamtschaden von über tausend Euro. 15.08.2019 - Gescheiterter Wohnungseinbruch - WI-Dotzheim Kurz nach Mitternacht, gegen 00:05 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter in der Karl-Arnold-Straße in eine Wohnung einzusteigen. Der Unbekannte verschaffte sich Zugang zu einem dortigen Balkon und schob den Rollladen nach oben. Hierbei wurde er von der Bewohnerin gestört und zur Flucht bewegt. 13.08.2019 - Wohnungseinbruch - Wiesbaden Am Abend, zwischen 17:30 Uhr und 18:45 Uhr, brachen unbekannte Täter in eine Erdgeschosswoh - nung in der Platter Straße ein. Während der Abwesenheit des Bewohners öffneten die Täter gewalt - sam die Wohnungseingangstür in dem Mehrfamilienhaus. Hier durchsuchten die Unbekannte den Innenbereich nach Wertsachen. Die Einbrecher entwendeten Bargeld im Wert von mehreren Tausend Euro und flohen von dem Tatort in unbekannte Richtung. 12./13.08.2019 - Einbrecher scheitert - Okriftel Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht vom 12.08.2019, 20:00 Uhr und dem 13.08.2019, 07:30 Uhr versucht in ein Gebäude in der Mainstraße einzudringen und dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 800 verursacht. Ersten Erkenntnissen zufolge machte sich der Täter mittels eines unbekannten Hebelwerkzeugs an der Tür des Gebäudes zu schaffen, welche er dabei beschädigte. Trotz mehrfacher Versuche gelang es dem Täter glücklicherweise nicht in das Gebäude einzudringen, weshalb er von der Tat abließ und sich unerkannt vom Tatort entfernte. 12.08.2019 - Wohnungseinbruch - Wiesbaden Unbekannte Täter brachen in eine Wohnung in der Ernst-von-Harnack-Straße ein. Die Unbekannten öffneten die Wohnungseingangstür und durchsuchten das Innere nach Wertsachen. Sie entwendeten Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro sowie diversen Schmuck. Hiernach flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. 12.08.2019 - Einbruch über Balkon - Wiesbaden Eine Unbekannte brach in eine Wohnung in der Bertramstraße ein. Hier stellte die bisher Unbekannte Frau einen Stuhl vor einen Balkon, erklomm diesen und stahl aus dem dortigen Badezimmer Schmuck. Hierbei wurde sie von einer Zeugin beobachtet, welche sie darauf ansprach und sie so zur Flucht bewegte. Die Täterin wird als ca. 25 Jahre alt, mit blonden langen Haaren beschrieben. Sie soll einen Rucksack getragen haben. HINWEIS: Die Einbruchsfälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 10./11.08.2019 - In Mehrfamilienhaus eingebrochen - Bad Homburg v. d. Höhe Eine Erdgeschosswohnung wurde zum Ziel unbekannter Einbrecher. Diese öffneten zwischen dem 10.08.2019, 14:45 Uhr und dem 11.08.2019, 13:30 Uhr mit Gewalt ein Fester der in einem Mehrfa - milienhaus in der Saalburgstraße gelegenen Wohnung und stiegen hierdurch in die Wohnräume ein. Diese wurden von den Tätern nach Wertsachen durchsucht. Zum Diebesgut liegen bisher noch keine Erkenntnisse vor. 06./07.08.2019 - Einbruch in Reihenhaus - WI-Sonnenberg Zwischen dem 06.08.2019, 15:00 Uhr und dem 07.08.2019, 13:30 Uhr brachen unbekannte Täter in ein Reihenhaus in der Idsteiner Straße ein. Die Unbekannten verschafften sich durch ein Fenster Zu - gang zu dem Wohnhaus und durchsuchten die Innenräume nach Wertsachen. Ob etwas entwendet wurde lässt sich bei derzeitigem Ermittlungsstand noch nicht feststellen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. 06.08.2019 - Einbrecher scheitert - Eddersheim Ein 58-jähriger Mann hat im Gunterring versucht ca. 70 Euro Bargeld zu stehlen. Ersten Ermittlungen zufolge machte sich der Täter dabei erst an einem Fenster eines anderen Wohnhauses zu schaffen, bevor er dann gegen 10:25 Uhr zu dem Haus der Geschädigten weiterzog. Dieses betrat er durch den Hauseingang und entwendete dort das Bargeld. Dabei konnte er von der Bewohnerin des Hauses be - obachtet werden, welche ihm das Geld wieder abnahm. Der Mann konnte durch Beamte der Polizei - station Hofheim angetroffen und weiteren polizeilichen Maßnahmen unterzogen werden. Gegen den 58-Jährigen wurde eine entsprechende Strafanzeige gefertigt. 06.08.2019 - Jugendliche nach Einbruchsversuch festgenommen - Bommersheim Am Mittag nahm die Polizei zwei Jugendliche nach einem Einbruchsversuch fest. Eine Zeugin meldete gegen 12.00 Uhr drei verdächtige Personen an einem Nachbarhaus in der Folkbertusstraße. Diese fielen durch offensichtliches Ausbaldowern und Hochschieben eines Rollladens auf. Die entsandten Streifen konnten im Rahmen der Nahbereichsfahndung einen 16-Jährigen sowie eine 17-Jährige festnehmen. Diese führten Einbruchswerkzeug mit sich. Der dritten Täterin gelang die Flucht. Das Trio steht im Verdacht, auch für einen Einbruch - ebenfalls in ein Einfamilienhaus - in der Kalbacher Straße verantwortlich zu sein. Hier wurden zwischen dem 04. und dem 06. August mehrere Tausend Euro Bargeld entwendet. Der 16-Jährige ohne festen Wohnsitz wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an das Jugendamt überstellt. Die ebenfalls wohnsitzlose 17-Jährige bleibt aufgrund eines aktuellen Haftbefehls bis zur richterlichen Vorführung zunächst in Polizeigewahrsam. 05./06.08.2019 - Versuchter Einbruch - Marxheim Unbekannte haben in der Zeit zwischen sem 05.08.2019, 18:00 Uhr und dem 06.08.2019, 12:00 Uhr versucht in ein Haus im Amselweg einzubrechen. Dabei machten sich die Täter mit einem bislang unbekannten Hebelwerkzeug an der Tür zu schaffen. Dies gelang jedoch nicht, weshalb die Täter unerkannt die Flucht ergriffen. Sie hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 150 Euro. 05.08.2019 - Einbrecher flüchtet - Hattersheim am Main Ein Einbrecher ist am Nachmittag, zwischen 17:10 Uhr bis 17:30 Uhr, in ein Haus in der Nassauer Straße eingedrungen und hat dort ca. 5 Euro gestohlen, bevor er die Flucht ergriff. Ersten Ermittlun - gen zufolge überwand der Täter dabei den Gartenzaun, von wo aus er sich in das Innere des Hauses begab. Dort durchsuchte er im Obergeschoss unbemerkt mehrere Zimmer nach Diebesgut, während die 56-jährige Hausbewohnerin sich im Erdgeschoss befand. Mit Diebesgut in Höhe von ca. 5 Euro ge - lang dem Täter die Flucht in unbekannte Richtung. 05.08.2019 - Versuchter Einbruch in ein Einfamilienhaus - Kirdorf Im Laufe des Tages versuchten unbekannte Täter, zwischen 08:00 Uhr und 20:45 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Grabengasse einzubrechen. Die Unbekannten versuchten, gewaltsam ein bodentiefes Fenster zu öffnen. Nachdem sich die Fenstertür jedoch nicht öffnen ließ, flüchteten die Einbrecher in unbekannte Richtung. 01.08.2019 - Einbrecher erbeuten Schmuck - WI-Dotzheim Am Abend, zwischen 20:30 Uhr und 23:05 Uhr, brachen Unbekannte in eine Wohnung eines Mehrfa - milienhauses in der Carl-von-Linde-Straße ein. Die unbekannten Täter gelangen durch die Wohnungs - eingangstür in die Wohnung und erbeuteten Schmuck im Wert von mehreren Hundert Euro. 31.07./01.08.2019 - Einbrecher im Einfamilienhaus - Mainz-Kastel Zwischen dem 31. Juli und dem 01. August brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus im Pe - tersweg ein. Gewaltsam öffneten die Unbekannten ein Fenster und durchsuchten das Haus nach Stehlgut. Ob sie etwas mitnahmen, steht bisher noch nicht fest. 28.07.2019 - Versuchter Einbruch - Köppern Ein 19-jähriger Täter versuchte am Morgen, gegen 07:40 Uhr, in ein Haus in der Kleegartenstraße einzubrechen. Dabei schlug der Täter eine Glasscheibe ein und versuchte, die Tür des Hauses zu öff - nen. Als dies nicht gelang, flüchtete der Täter fußläufig vom Tatort. Er konnte im Rahmen einer einge - leiteten Fahndung gefasst werden. Gegen den 19-Jährigen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. 28.07.2019 - Einbruch in Reihenhaus - Hattersheim Einen Geldbeutel, einen Laptop, eine Spiegelreflexkamera sowie ein Handy haben Gauner bei einem Einbruch in ein Reihenhaus in der Nacht erbeutet. Zwischen 01:00 Uhr und 06:00 Uhr hebelten der oder die bislang unbekannten Täter die Terrassentür des Wohnhauses im Schokoladenring auf und machten sich auf die Suche nach Beute. Mit dieser gelang den Täter unerkannt die Flucht. Zudem hinterließen sie enen Sachschaden an der Terrassentür. HINWEIS: Die Einbruchsfälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 26.07.2019 - Einbruch in Einfamilienhaus - Wiesbaden In den frühen Morgenstunden sind Einbrecher in der Wiesbadener Straße in ein Einfamilienhaus ein - gedrungen. Die Täter verschafften sich durch die Haustür Zugang und suchten dort nach Wertsachen. Mit verschiedenen Gegenständen flüchteten sie schließlich unerkannt vom Tatort. 26.07.2019 - Versuchter Einbruch - Wiesbaden Am späten Abend versuchten, gegen 23.25 Uhr, vier Unbekannte in eine Wohnung in der Thaerstraße einzudringen. Hier wurden sie jedoch von dem anwesenden Bewohner gestört und traten ohne Beute die Flucht an. 25./26.07.2019 - Wohnungseinbruch - Pfaffenwiesbach Bislang unbekannte Täter stiegenzwischen dem 25.07.2019, 21:50 Uhr und dem 26.07.2019, 11:00 Uhr vermutlich durch ein offenstehendes Fenster in das Einfamilienhaus ein, durchsuchten dies und entwendeten eine Geldbörse mit Bargeld sowie einen Laptop. Aufbruchspuren konnten nicht festge - stellt werden. 25.07.2019 - Einbruch in Einfamilienhaus - Schwalbach am Taunus Dreiste Einbrecher sind im Laufe des Tages, zwischen 07:00 Uhr und 16:00 Uhr, in ein Einfamilien - haus in der Frankfurter Straße eingebrochen. Mittels bislang unbekannten Hebelwerkzeug gelang es den Tätern, sich gewaltsam Zutritt zu dem Haus zu verschaffen, welches sie dann nach Diebesgut durchsuchten. Mit Diebesgut im Wert von ca. 2.000 Euro ergriffen die Täter im Anschluss an die Tat unbemerkt die Flucht. Sie hinterließen mehrere durchwühlte Schränke und einen Sachschaden von rund 3.000 Euro. 22.07.2019 - Alarmanlage deaktiviert - Wiesbaden In der Zeit zwischen 07:45 Uhr und 12:00 Uhr wurde in der Sonnenberger Straße in eine Wohnung eingebrochen und die Alarmanlage deaktiviert. Unbekannte Täter verschafften sich auf bisher unge - klärte Art und Weise Zugang zu der Wohnung der Geschädigten und durchtrennten mehrere Siche - rungskabel der Alarmanlage. Hierdurch wurde diese außer Betrieb gesetzt. Zu einer weiteren Tathandlung kam es jedoch nicht. 19./20.-07.2019 - Mobiltelefon aus Wohnung gestohlen - Steinbach Mutmaßlich in der Nacht vom 19.07.2019, 23:30 Uhr und dem 20.07.2019, 08:00 Uhr haben bislang unbekannte Täter ein Mobiltelefon aus einer Wohnung in der Obergasse entwendet. Ersten Ermittlun - gen zufolge verschafften sich die Täter durch ein gekipptes Fenster unbemerkt Zugang zu der im Erd - geschoss befindlichen Wohnung, wo sie ein Mobiltelefon und entsprechendes Zubehör im Wert von ca. 560 Euro entwendeten. 19.07.2019 - Wohnungseinbruch in Einfamilienhaus - Hattersheim am Main In der Nacht vom 19.07.2019, 20:15 bis zum 20.07.2019, 01:00 Uhr kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Hofheimer Straße. Der/die unbekannte/n Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner des Einfamilienhauses aus und verschafften sich vermutlich über den rückwärtigen Be - reich und den dortigen Garten Zutritt zu dem Grundstück. Von dort begab/en sich der/die Täter zu einem Balkon, kletterten auf diesen und hebelten eine Balkontür auf, um sich so Zutritt zum Objekt zu verschaffen. Daraufhin durchsuchte/n der/die Täter jegliche Zimmer des Wohnhauses und verlie - ßen das Objekt wieder auf unbekannte Art und Weise. HINWEIS: Die Einbruchsfälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder versteckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an und geben Ihnen wertvolle Tipps zur Vorbeugung gegen Einbrüche. Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 18.07.2019 - Versuchter Wohnungseinbruch - Wildsachsen Am frühen Morgen, gegen 04:00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter sich Zugang zu einem freiste - henden Wohnhaus zu verschaffen. Der Bewohner des Einfamilienhauses in der Straße "Schöne Aus - sicht" bemerkte den Einbrecher, welcher daraufhin seinen Einbruch abbrach und flüchtete. Der Täter hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro an der Eingangstür. 13./14.07.2019 - Über Baugerüst in Wohnung eingestiegen - WI-Sonnenberg Die günstige Gelegenheit, über ein Baugerüst in eine Wohnung einzusteigen, nutzen unbekannte Täter in der Korianderstraße. Wie der Polizei erst jetzt, 18.07.2019, durch die Wohnungsinhaberin angezeigt wurde, hatten sich im Zeitraum, von 13.07.2019, 19:00 und dem 14.07.2019, 01:30 Uhr, unbekannte Täter über ein am Haus aufgestelltes Baugerüst Zutritt in ihre Wohnung verschafft. Die Täter hatten hierzu die Mechanik eines Fensters überwunden. Aus einem Schrank wurde eine Geldta - sche entwendet. In dieser hatte sich, nach Angaben der Bewohnerin, Bargeld in Höhe von rund 4.400,- Euro befunden.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Im Verdachtsfall rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Hinweise im Bereich Wiesbaden Kripo: 0611 345-0 Im Bereich Limburg-Weilburg Kripo: 06431 91400 Im Bereich Rheingau-Taunus-Kreis Polizei: 06124 7078-0 Im Bereich Main-Taunus-Kreis Polizei: 06192 2079-0 Im Bereich Hochtaunuskreis Polizei: 06172 120-0