SfS - Sicherheitsberater für Senioren
Aktuelle Wohnungs-ED
© Siegfried Fröhlich 2015 - 2019
04.12.2019 - Einbrecher erbeuten Schmuck - WI-Bierstadt Zwischen 16:00 Uhr und23:50 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Wohnung eines Mehr - familienhauses in der Von-Bergmann-Straße. Unbekannte Täter betraten das Grundstück des Hauses und kletterten auf den Balkon im 1. Obergeschoss. Dort brachen sie die Balkon - tür auf und gelangten so in die Räumlichkei - ten. Danach durchsuchten sie alle Räume nach Wertsachen und entnahmen mehrere Schmuckgegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro. 04.12.2019 - Einbruch in Wohnung - Wiesbaden Am Mittag, gegen 13:00 Uhr, wurde die Polizei Wiesbaden über einen Einbruch in eine Woh - nung in einem Mehrfamilienhaus in der Abra - ham-Lincoln-Straße informiert. Dabei brachen die Unbekannten die Wohnungstür auf und gelangten in das Innere. Ob auch tatsächlich etwas von den Dieben entwendet wurde, konnte bei Anzeigener - stattung noch nicht festgestellt werden. 03.12.2019 - Einbruch in Einfamilienhaus - Bleidenstadt Im Laufe des Tages brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Taunusstraße ein. Zwischen 09:00 Uhr und 13:00 Uhr gelangten sie auf bisher unbekannter Art und Weise in die Räumlichkeiten und durchsuchten diese nach Wertgegenständen. Ob auch tatsächlich etwas von den Dieben entwendet wurde, konnte bei Anzeigenerstattung noch nicht festgestellt werden. 03.12.2019 - Einbruch durch Terrassentür - Oberursel Die Abwesenheit der Bewohner eines Reihenhauses nutzten Einbrecher aus. Zwischen 16:00 Uhr und 19:30 Uhr drangen die Täter durch das Aufhebeln einer Terrassentür in das Wohnhaus in der Neu - haustraße ein. Sie durchwühlten die Zimmer nach Wertgegenständen. Gestohlen wurde unter ande - rem Schmuck von noch nicht näher bezifferbarem Wert. An der Terrassentür richteten die Unbekannten einen Schaden von mehreren Hundert Euro an. 03.12.2019 - Einbrecher unterwegs - Oberursel Ein Einbruch erfolgte in der Homburger Landstraße. Dort begaben sich Unbekannte zwischen 08:00 Uhr und 19:00 Uhr auf den Balkon einer in einem Mehrfamilienhaus gelegenen Erdgeschosswohnung, um dort die Scheibe der Balkontür einzuschlagen und die Tür zu öffnen. Im Inneren der Wohnung durchwühlten die Täter diverse Schränke und Kommoden. Augenscheinlich wurde nichts gestohlen, jedoch wird der Schaden an der Tür auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Ähnlich erfolglos waren Einbrecher in der Neuhausstraße. Dort wurde gegen 15:00 Uhr festgestellt, dass jemand durch Aufhebeln einer Terrassentür in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhau - ses eingedrungen war und diese nach Wertsachen durchsucht hatte. Auch in diesem Fall überstieg der angerichtete Sachschaden den Wert der Beute. Die Täter fanden lediglich etwas Münzgeld, verur - sachten jedoch an der Tür rund 5.000 Euro Schaden. 03.12.2019 - Einbrecher flüchten - Ober-Eschbach Ein Reihenhaus wurde am Abend zum Ziel eines Einbrechertrios. Drei unbekannte Männer hebelten gegen 20:00 Uhr die Haustür des in der Straße "An der Flurscheid" gelegenen Wohnhauses auf, um anschließend die Wohnräume nach Wertsachen zu durchsuchen. Nachdem die Täter jedoch von Zeugen bemerkt wurden, flohen sie in Richtung Kalbacher Straße. Dem Trio gelang trotz umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen die Flucht. Ob mit oder ohne Beute, ist bislang noch nicht bekannt. 02.12.2019 - Einbrecher durch Wohnungsinhaberin ertappt und geflüchtet - Mainz- Kostheim Am Abend kam es in der Kiefernstraße zu einem Einbruch in eine Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus. Dabei kletterte ein unbekannter Täter über den Balkon, brach die Balkontür auf und gelangte so in das Wohnzimmer. Als die Wohnungsinhaberin gegen 20:00 Uhr auf den Einbrecher aufmerksam wurde, floh dieser über den Balkon. Aus der Wohnung wurden mehrere Armbanduhren im Wert von ca. 1.500,- Euro entwendet. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Unbe - kannte nicht mehr angetroffen werden. 02.12.2019 - Wohnungseinbrecher gehen leer aus - Hochheim am Main Gleich zweimal sind Einbrecher leer ausgegangen, wobei sie einige Hundert Euro Sachschaden hinterlassen haben. Gegen 19:30 Uhr meldete sich die Bewohnerin einer Erdgeschosswohnung im Breslauer Ring und zeigte einen missglückten Einbruch in ihre Wohnung an. Ersten Ermittlungen am Tatort folgend hatten ein oder mehrere Unbekannte zwischen 09:00 Uhr und 18:45 Uhr versucht, die Balkontür aufzuhebeln. Zwar entstand durch das gewaltsame Vorgehen ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro, jedoch konnten die Täter nicht in die Wohnräume eindringen und flüchteten unverrichteter Dinge. Kurze Zeit später meldete sich gegen 20:15 Uhr der Bewohner einer in der Sudetenstraße gelegenen Erdgeschosswohnung und erstattete gleichsam Anzeige. Scheinbar hatten bislang unbekannte Täter zwischen 16:10 Uhr und 19:40 Uhr die Abwesenheit der Bewohner genutzt, um die Wohnung über ein zuvor aufgehebeltes Fenster zu betreten. In der Hoffnung auf Beute durchsuchten die Einbrecher sämtliche Räume, flüchteten aber letztendlich, den bisherigen Angaben des Geschädigten zufolge, mit leeren Händen. Der Schaden an dem aufgebrochenen Fenster dürfte sich auf etwa 400 Euro belaufen. 02.12.2019 - Einbruch ohne Beute - Oberstedten Im Verlauf des Tages kam es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Zwischen 14:45 Uhr und 19.00 Uhr begaben sich unbekannte Täter auf das in der Straße "Auf der Platte" gelegene Anwesen. Dort wurde - wie so oft - die Terrassentür aufgehebelt, um sich Zugang zu den Wohnräumen zu verschaffen. Die Täter betraten im Inneren des Hauses mehrere Räume und hebelten hierzu eine weitere Tür auf. Entwendet wurde nach bisherigem Erkenntnisstand jedoch nichts. Aus bislang nicht bekannten Gründen brachen die Einbrecher ihre Tat ab. So blieb es bei dem an der Terrassentür verursachten Sachschaden von etwa 250 Euro. 01.12.2019 - Einbrecher erbeuten Schmuck - Wiesbaden Am Abend erbeuteten Unbekannte bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Abeggstraße Schmuck im Wert von mehreren Zehntausend Euro. Die Diebe waren zwischen 17:50 Uhr und 19:35 Uhr durch eine gekippte Terrassentür in das Anwesen gelangt. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen und entnahmen diverse Schmuckgegenstände im Wert von mehreren Zehntausend Euro. 01.12.2019 - Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld - Wiesbaden Zwischen dm Mittag, 12:30 Uhr, und dem Abend, 18:30 Uhr, erbeuteten unbekannte Einbrecher mehrere Schmuckgegenstände und Bargeld in einem Einfamilienhaus in der Gabelsbornstraße. Die Täter waren durch eine eingeschlagene Terrassentür in die Räumlichkeiten eingedrungen. Danach suchten sie die Räume nach Wertgegenständen ab und flüchteten unerkannt. Der erlangte Schmuck und das Bargeld hatten einen Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. 01.12.2019 - Wohnungseinbruch - Wiesbaden Im Verlauf des Vormittags nutzten Unbekannte die Abwesenheit eines Bewohners einer Wohnung in der Anne-Frank-Straße aus. Sie hebelten ein Fenster im 1. Obergeschoss auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Aus der Wohnung entwendeten sie mehrere hundert Euro Bargeld und flüchteten in unbekannte Richtung. HINWEIS: Egal, ob Sie Haus oder Wohnung nur kurz verlassen oder länger abwesend sein werden, schüt - zen Sie ihr Heim. Die Fälle belegen, dass die meisten Einbrecher durch das Aufbrechen abgewandter oder ver - steckter Fenster und Türen in Wohnungen und Häuser gelangen. Ein besonderer Service der Polizei ist die Objektberatung vor Ort, um Schwachstellen im Si - cherheitsbereich von Wohnungen und Häusern zu erkennen und Tipps zu deren Vermeidung zu geben. Gerne schauen sich die Fachleute der Polizei Ihre Immobilie an. Die   Besichtigungen und Beratungen sind kostenfrei . Die Polizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie in Wiesbaden unter der Telefonnummer 0611-345-1610, -1611 oder -1612. Die Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Westhessen finden Sie auch hier. 01.12.2019 - Einbrecher kamen am frühen Abend - Vockenhausen Einbrecher haben die früh einsetzende Dunkelheit genutzt, um in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Dem derzeitigen Ermittlungsstand zufolge betraten die bislang unbekannten Täter zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr das Grundstück "Im Rehwinkel" und brachen ein Fenster an der Gebäuderückseite auf. Durch dieses wurden die Innenräume betreten. Letztendlich fiel den Einbrechern das Portemon - naie des Geschädigten, weiteres Bargeld und Schmuck im Wert von einigen Tausend Euro in die Hände. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter unerkannt und hinterließen zudem einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. 30.11./01.12.2019 - Selbstgebackener Christstollen aus Wohnhaus entwendet - Mengerskirchen Zwischen dem 30.11.2019, 11:15 Uhr und dem 01.12.2019, 13:00 Uhr haben Einbrecher zwei selbstgebackene Christstollen aus einem Wohnhaus in der Hohe Straße entwendet. Die Unbekannten verschafften sich gewaltsam Zutritt zu dem Haus und durchsuchten die Räumlichkeiten nach Wertge - genständen. Ob außer den beiden Christstollen und rund 50 Euro Bargeld nach weitere Gegenstände entwendet wurden, steht derzeit noch nicht fest. 30.11.2019 - Bewohnerin überrascht Einbrecher - Weilmünster-Möttau In der Nacht hat die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Hessenstraße Einbrecher in die Flucht geschlagen. Die Frau hörte gegen 01:00 Uhr Geräusche im Erdgeschoß ihres Hauses und schaute nach dem Rechten. Ersten Ermittlungen zu Folge, schlossen sich die ertappten Einbrecher daraufhin in einem Badezimmer des Wohnhauses ein und flüchteten durch das Badezimmerfenster, ohne etwas aus dem Wohnhaus entwendet zu haben. 30.12.2019 - Täter flüchten mit Hoher Beute - Wiesbaden Im Verlauf des Tags schlugen die Diebe in der Helen-Keller-Straße das Glas einer Balkontüre im 1. Obergeschoss ein und gelangten so in die Wohnung. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die unbekannten Täter Bargeld, Uhren und Schmuckgegenstände im Gesamtwert von ca. 5.600,- Euro. 29.11.2019 - Über Balkon im 1. OG eingebrochen - Wiesbaden Im Verlauf des Abends brachen Unbekannten in der Schumannstraße die Balkontüren von zwei Woh - nungen im 1. Obergeschoss auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort durchsuchten die Täter die Räume nach Wertgegenständen und entwendeten Bargeld, Schmuck und Uhren im Gesamtwert von ca. 7.400,- Euro. 29.12.2019 - Einbrecher erbeuten Schmuck - Hangenmeilingen Im Laufe des Tages haben Einbrecher in der Straße "Am Waldsaum" Schmuck in Höhe von rund 200 Euro entwendet. Die Unbekannten verschafften sich in der Zeit zwischen 10:15 Uhr und 18:30 Uhr gewaltsam durch eine Terrassentür Zutritt zu dem Wohnhaus und durchsuchten den Wohnbereich nach Wertgegenständen. 29.11.2019 - Einbruchsversuch, Täter durch Alarmanlage vertrieben - Kronberg Ein bisher unbekannter Täter überkletterte zwischen 16:00 Uhr und 18:45 Uhr den Zaun eines Einfa - milienhauses in der Guaitastraße und begab sich so unberechtigt auf die Rückseite des Grundstücks. Hier versuchte er ein Fenster aufzuhebeln, wobei die Glasscheibe mehrere Risse bekam. Die Darauf - hin einsetzende Alarmanlage des Hauses vertrieb den bisher unbekannten Einbrecher und er flüchtete. 28./29.11.2019 - Einbruch in eine Erdgeschosswohnung - Oberlibbach In der Zeit zwischen dem 28.11.2019, 09:30 Uhr und dem 29.11.2019, 08:30 Uhr brachen unbekannte Täter die Balkontür einer Erdgeschosswohnung in der Lindenstraße auf. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Ob auch tatsächlich etwas durch die Diebe entwendet wurde, konnte bei Anzeigenerstattung noch nicht festgestellt werden. 28.11.2019 - Zwei Einbrüche in einer Straße - Mittelheim Im Laufe des Tags, zwischen 07:25 Uhr - 22:45 Uhr, suchten Einbrecher insgesamt zwei Einfamilien - häuser in der Aegidiusstraße auf und entwendeten Schmuck in noch unbekannter Höhe. An einem Anwesen kletterten die unbekannten Täter auf den Balkon im 1. Obergeschoss und hebelten die ge - kippte Balkontüre auf. Anschließend flüchteten die Diebe, ohne vermutlich das Haus betreten zu haben. An einem weiteren Einfamilienhaus hebelten Unbekannte ein Fenster einer Gästetoilette auf und gelangten so in das Innere. Dort wurden sämtliche Räume nach Wertsachen durchsucht und Schmuckgegenstände mit unbekanntem Wert entwendet. 28.11.2019 - Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld - Windeck In der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 18:27 Uhr suchten Einbrecher insgesamt zwei Einfamilienhäuser auf und entwendeten Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. In der Nothgottesstraße brachen die unbekannten Diebe die Terrassentür auf und gelangten so in das Innere. Im Anwesen wurden die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht und Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich entwendet. Im Müller-Thurgau-Weg kletterten die Unbekannten über das Regenrohr auf den Balkon im 1. Obergeschoss. Dort schlugen sie das Glas der Balkontür ein, durchsuchten das Anwesen nach wertvollen Gegenständen und entwendeten Schmuck im Wert von ca. 5.000,- Euro. 28.11.2019 - Geringe Menge Bargeld bei Einbruch entwendet - Idstein Zwischen 14:00 Uhr und 22:00 Uhr nutzten Einbrecher die Abwesenheit der Hauseigentümer eines Reihenhauses aus und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. Die Unbekannten gelangten auf das Gartengrundstück des Hauses im Falkenweg und hebelten die Terrassentüre auf. Anschließend durch - suchten sie sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten eine geringe Menge Bargeld. 28.11.2019 - Einbruch in Erdgeschosswohnung - Niedernhausen Zwischen 16:30 Uhr und 17:50 Uhr gelangten unbekannte Täter in der Ulmenstraße über ein gekipp - tes Fenster in die dortige Erdgeschosswohnung. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten und flüch - teten mit Bargeld in Höhe von ca. 400,- Euro. 28.11.2019 - Einbrecher steigen in Reihenhaus ein - Hofheim am Taunus Im Verlauf des Tags stiegen Einbrecher in ein Reihenhaus in der Straße "In der Spilsit" ein. Zwischen 07:50 Uhr - 21:50 Uhr gelangten die Unbekannten über die Rückseite des Grundstücks auf die Terrasse und hebelten dort die Terrassentür auf. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume nach Wertgegenständen. Ob auch tatsächlich etwas durch die Diebe entwendet wurde, konnte bei Anzeigenerstattung noch nicht festgestellt werden. 28.11.2019 - Einbrecher erbeuten Schmuck - Oberhöchstadt Unbekannte Täter brachen in ein Einfamilienhaus ein. Die Tat ereignete sich zwischen 14:10 Uhr am Nachmittag und 18:45 Uhr abends in der Straße "Gelber Weg". Die Einbrecher versuchten zunächst vergeblich eine Kellertür aufzuhebeln. An einem Kellerfenster gelang es ihnen schließlich doch, ins Innere des Hauses zu gelangen. Beim Durchsuchen der Räumlichkeiten fanden die Täter Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Mit diesem flüchteten sie unerkannt. Der hinterlassene Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. 26/27.11.2019 - Einbruch in Einfamilienhaus - Erbach In der Rheinallee wurde zwischen dem 26.11.2019, 08:30 Uhr und dem 27.11.2019, 09:45 Uhr ein Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht. Die Täter hebelten das Schlafzimmerfenster auf und stiegen durch dieses in das Wohnhaus ein. Im Anschluss durchsuchten die Einbrecher die Räumlich - keiten nach Wertgegenständen und ergriffen unter anderem mit Schmuckstücken und Münzen die Flucht. Am Abend des 26.11.2019 wurden gegen 18:00 Uhr zunächst ein dunkelgekleideter Mann im Garten des betroffenen Wohnhauses und kurze Zeit später zwei wegfahrende Fahrzeuge mit Wiesba - dener und Limburger Kennzeichen von einem Nachbarn beobachtet. 26.11.2019 - Zwei Einbrüche in Mehrfamilienhaus - Wiesbaden Einbrecher verschafften sich in einem in der Gabelsbornstraße gelegenen Mehrfamilienhaus gewalt - sam Zutritt zu zwei Wohnungen und entwendeten aus einer Schmuck. An den Wohnungen, im Sou - terrain und im ersten Stock gelegen, hebelten die Täter zwischen 11:30 Uhr und 20:30 Uhr jeweils ein Fenster auf und stiegen so in die Innenräume. Aus der Souterrainwohnung ließen die Einbrecher Schmuck und Uhren mitgehen. Augenscheinlich wurde aus der Wohnung im ersten Stock nichts ent - wendet. Nach den Einbrüchen konnten die oder der Täter unerkannt vom Tatort flüchten. 26.11.2019 - Einbrecher klettern auf Gartenmöbel - Wiesbaden Mit Hilfe der vor Ort befindlichen Gartenmöbel gelang es Einbrechern in der Nassauer Straße in ein Einfamilienhaus einzusteigen und Schmuckstücke und Bargeld im Wert von mehreren Hundert Euro zu entwenden. Tagsüber, zwischen 08:30 Uhr und 18:30 Uhr scheiterten die Täter zunächst bei dem Versuch, eine Terrassentür aufzuhebeln. Als dies misslang, stieg man auf die vorhandenen Gartenmöbel, erreichte so das Wohnzimmerfenster und gelang über dieses nach Innen. Hier wurden dann sämtliche Stockwerke durchsucht.
Aktuelle Meldungen über Wohnungseinbrüche im Bereich des Polizeipräsidiums Westhessen

Hier finden Sie aktuelle Warnungen über Einbrüche

Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen einen großen Schock. Dabei machen den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch schwerwiegende psychische Folgen, die nach einem Einbruch auftreten können, häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. Sichern Sie ihre Wohnung !
Im Verdachtsfall rufen Sie bitte umgehend die Polizei an. Hinweise im Bereich Wiesbaden Kripo: 0611 345-0 Im Bereich Limburg-Weilburg Kripo: 06431 91400 Im Bereich Rheingau-Taunus-Kreis Polizei: 06124 7078-0 Im Bereich Main-Taunus-Kreis Polizei: 06192 2079-0 Im Bereich Hochtaunuskreis Polizei: 06172 120-0